Willkommen auf der Website der Gemeinde Herisau



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

News - Zehn-Franken-Gutscheine zum Jubiläum

Am 28. April lädt das Sportzentrum abends die ganze Bevölkerung zu einer Jubiläumsfeier in die Eishalle. Ab 19 Uhr zeigen Eiskunstläuferinnen und –läufer zusammen mit der Musikschule Herisau die spezielle Darbietung „cam-art on ice“, die Schaulaufen und Musik kombiniert. Dabei zeigt der Gossauer Mario Campigotto auf dem Eis teils mannshohe Skulpturen, die er mit seinen Motorsägen geschaffen hat. Anschliessend gibt er um ca. 19.30 Uhr live Kostproben seiner Sägekunst.

Anlass für die Jubiläumsfeier ist die Fertigstellung des neuen Sportzentrums vor zehn Jahren im April 2007. Die Bauarbeiten für das tiefgreifend erneuerte Herz des Herisauer Sports hatten 16 Monate gedauert und waren auf 24 Mio. Franken veranschlagt. Gleichzeitig ging das Sportzentrum ins Eigentum der Gemeinde über, die Genossenschaft löste sich auf. Seit dem 1. Juni 2011 ist das Sportzentrum mit der Auflösung der Betriebskommission auch organisatorisch Teil der Gemeindeverwaltung.

Der Eintritt zur Jubiläumsfeier am Freitag, 28. April, ist frei. Es stehen weitere Sonderaktionen auf dem Programm: Im Restaurant gibt es ein ganzes Jubi-Burger-Menu für nur zehn Franken, alle Besucherinnen und Besucher, die am Freitag zwischen 18 und 21 Uhr im Sportzentrum vorbeischauen, erhalten einen Gutschein im Wert von 10 Franken und Jugendliche bis 18 Jahre dürfen am Samstag und Sonntag gratis ins Hallenbad. Zudem läuft ein Wettbewerb: Wer das Gewicht des beim Empfang ausgestellten Holzschlittschuhs von Mario Campigotto am besten schätzt, gewinnt die Skulptur.

Kontakt: Fredy Bechtiger, Abteilungsleiter Sport
F.Bechtiger@sportzentrum-herisau.ch
Tel. 071 353 30 01
Kunst mit der Motorsäge: Mario Campigotto zeigt im Sportzentrum, wie er seine Skulpturen aus dem Holz heraus sägt.
Kunst mit der Motorsäge: Mario Campigotto zeigt im Sportzentrum, wie er seine Skulpturen aus dem Holz heraus sägt.

Dokument SZ-MM-10_Jahre_Jub_Vorschau.pdf (pdf, 56.6 kB)


Datum der Neuigkeit 12. Apr. 2017
zum Seitenanfang