Willkommen auf der Website der Gemeinde Herisau



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

News - Herisauerin ist 100 Jahre alt

Am 17. Mai ist die Herisauerin Margrith Schläpfer-Müller 100 Jahre alt geworden. Die Gratulation und ein Geschenk der Gemeinde überbrachte ihr Gemeindepräsident Renzo Andreani.

Margrith Schläpfer-Müller wurde 1918 in Herisau geboren und wuchs an der St. Gallerstrasse auf. Als Kind war sie eher kränklich und niemand vermutete, dass sie hundert Jahre alt werden würde. Die Jubilarin hat ein bewegtes Leben hinter sich: Nach einer Lehre als Schneiderin, Luftschutzeinsätzen im Zweiten Weltkrieg und einigen Jahren als Dienstmädchen wanderte sie 1949 nach den USA aus, wo sie einen gut 20 Jahre älteren Ausserrhoder Auswanderer aus Trogen heiratete. Dieser bewirtschaftete im Staat New York in einer Schweizer Kolonie eine Farm, die heute noch in Familienbesitz ist.

Mit 84 Jahren entschloss sich Margrith Schläpfer-Müller, nach Herisau zurückzukehren. Sie gewöhnte sich wieder an das komplett andere Leben in der Schweiz und blieb in ihrer eigenen Wohnung, bis sie vor fünf Jahren ins Alterszentrum Heinrichsbad wechselte. Dort macht sie heute in der Singgruppe und bei organisierten Ausflügen mit und spielt gerne Gesellschaftsspiele. Margrith Schläpfer-Müller hat 3 Kinder, 8 Enkel und 14 Urenkel.
Die hundertjährige Margrith Schläpfer-Müller mit Gemeindepräsident Renzo Andreani.
Die hundertjährige Margrith Schläpfer-Müller mit Gemeindepräsident Renzo Andreani.

Dokument MM_100.Geb._Margrith_Schlapfer.pdf (pdf, 52.9 kB)


Datum der Neuigkeit 18. Mai 2018
zum Seitenanfang