Willkommen auf der Website der Gemeinde Herisau



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Erbenruf

Am 18. Januar 2018 ist in Herisau AR gestorben:
S c h e f e r Galina (geb. Strasdin), geb. 12. März 1927, Bürgerin von Teufen AR, ver-witwet von Schefer Walter seit 10. Juli 2015, wohnhaft gewesen Krombach 3, 9100 Herisau.

Gesetzlicher Erbe ist der Sohn Podgorny Alexander, geb. 18. März 1947 (Adresse unbekannt). Er wird unter Hinweis auf Art. 555 ZGB aufgefordert, sich innert Jah-resfrist bei der unterzeichnenden Amtsstelle mit Abstammungsnachweis zum Erbgang zu melden.

Die Erblasserin hat testamentarisch über ihr Vermögen verfügt. Nach Ablauf eines Monats ab Ende des Erbenrufs wird den ausgewiesenen Erben unter den Vorausset-zungen von Art. 559 ZGB die Erbenbescheinigung ausgestellt werden.

Es werden diejenigen Personen, die sich für erbberechtigt halten, unter Hinweis auf Art. 555 ZGB aufgefordert, sich innert Jahresfrist bei der unterzeichnenden Amtsstelle mit Abstammungsnachweisen zum Erbgang zu melden.

Herisau, 15. Juni 2018

ERBSCHAFTSAMT

Datum der Neuigkeit 15. Juni 2018
zum Seitenanfang