Willkommen auf der Website der Gemeinde Herisau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF

News - Nachzahlung verursacht Minus im Fachbereich Asyl

Der Gemeinderat hat am Dienstag eine Kreditüberschreitung von 350‘000 Franken im Fachbereich Asyl genehmigt. Der bis Ende Jahr zu erwartende Mehraufwand bei der Unterstützung für Asylsuchende ist ausschliesslich auf eine unerwartet hohe Schlussabrechnung des Kantons für den Gemeindebeitrag 2017 über 430‘000 Franken zurückzuführen. Auslöser sind geringere Bundesgelder für den Kanton. Eine derart hohe Nachzahlung war für die Gemeinde nicht vorauszusehen und deshalb im Voranschlag 2018 nicht enthalten. Dank Minderausgaben bei den Personalkosten und direkten Mehreinnahmen von Asylsuchenden konnte die Budgetüberschreitung etwas reduziert werden.

 

Kontakt: Sandra Nater-Schönenberger, Ressortchefin Soziales

Sandra.Nater@herisau.ar.ch

Tel. 079 754 43 10


Dokument GR-MM-BfF_Kredituberscheit.pdf (pdf, 52.5 kB)


Datum der Neuigkeit 21. Nov. 2018
zum Seitenanfang