Willkommen auf der Website der Gemeinde Herisau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF

News - Nach 17 Jahren am Empfang in Pension

Auf Ende September geht Karin Aemisegger in Pension. Sie war über 17 Jahre für die Gemeinde am Empfang die erste Anlaufstelle für die Einwohnerinnen und Einwohner. „Ich habe die vielseitige Aufgabe sehr gern gemacht und dabei vieles erlebt. Einmal wollte zum Beispiel jemand wissen, wo er das Landsgemeindelied auf CD kaufen kann“, erzählt Karin Aemisegger.

 

Solche Anekdoten gibt es einige, auch wenn im Alltag die einfachen Auskünfte, der Verkauf der Tages-GA oder das telefonische Verbinden mit der gesuchten Person überwogen. Natürlich erlebte sie am Empfang auch unzufriedene Bürgerinnen und Bürger und musste besänftigend wirken, „aber ich behalte das Schöne, die Begegnungen und die zahlreichen Zeichen der Wertschätzung in Erinnerung.“ Zum Beispiel als sie von einer Kundin einen grossen Blumenstrauss erhielt, die ihr so „etwas zurückgeben“ wollte.

 

Die Gemeinde Herisau dankt Karin Aemisegger für ihren Einsatz und wünscht ihr weiterhin alles Gute.

 

Ihre Nachfolge haben Claudia Altherr-Mathies, Joëlle Germann und Jacqueline Himmelberger als Sachbearbeiterinnen Empfang am 14. September mit unterschiedlichen Pensen und einer neuen Aufgabenzuteilung angetreten.


17 Jahre auf Empfang für die Anliegen der Herisauerinnen und Herisauer: Karin Aemisegger.
17 Jahre auf Empfang für die Anliegen der Herisauerinnen und Herisauer: Karin Aemisegger.

Dokument MM-Pension_K._Aemisegger.pdf (pdf, 53.4 kB)


Datum der Neuigkeit 24. Sept. 2020
zum Seitenanfang