Willkommen auf der Website der Gemeinde Herisau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF

News - Highlights im Jubiläumsjahr

Das Sportzentrum Herisau kostet, bringt aber gleichzeitig einen grossen volkswirtschaftlichen Nutzen. Dies belegt ein Blick auf die Veranstaltungen 2017.

2007 ist das Sportzentrum umfassend erneuert worden. Wo steht es zehn Jahre später? „Das Sportzentrum ist nach wie vor eine Vorzeigeanlage, aber wir kämpfen Jahr für Jahr, um das Defizit so klein wie möglich zu halten“, sagt Fredy Bechtiger, Abteilungsleiter Sport. Aber gerade das Jubiläumsjahr zeige, dass das Sportzentrum dank zahlreichen Veranstaltungen auch Aufträge für das lokale Gewerbe auslöse.

Ein erster grosser Anlass mit 160 übernachtenden Personen war im Februar das internationale Eishockey-Firmenturnier des Bauzulieferers Hilti, mit Mannschaften aus acht Ländern wie zum Beispiel Russland und Kanada. Im April folgte der Jubiläumsanlass „10 Jahre neues Sportzentrum“ mit einer Show, die Schaulaufen mit Klängen der Musikschule Herisau und grossen Holzskulpturen auf dem Eis des Kettensägekünstler Mario Campigotto kombinierte.

Höhepunkt mit Olympiasieger
Der Höhepunkt des Jahres fand am 6. und 7. Mai statt. Die Ausserrhoder Kulturlandsgemeinde mit Olympiasieger Iouri Podladtchikov brachte für einmal viele Kulturinteressierte aus der Region ins Sportzentrum, die Besucher waren begeistert vom vielseitigen Angebot und den spannenden Podiumsgesprächen.

Ein weiteres Highlight lieferte im Juli das zweiwöchige Trainingslager eines chinesischen Teams, das in der russischen Profiliga spielt. 80 Spieler samt Betreuern und Angehörigen des Kunlun Hongxing Ice Hockey Club aus Peking bereiteten sich in Herisau auf die nun laufende Eishockey-Saison vor. Dies bedeutete viel Aufwand vor und während des Trainingslagers, brachte Herisau aber auch willkommene Einnahmen sowie Präsenz in Medien wie Tages-Anzeiger und Tele Ostschweiz.

Trainingslager sorgen im Ort für Umsatz
Dazu kamen im Jahresablauf Anlässe wie die Eisdisco mit 800 Besuchern und der Weihnachtsfilm im Hallenbad - und nicht zu vergessen die zahllosen Meisterschaftsspiele im Unihockey, Handball, Eishockey etc.. Eine weitere Einnahmequelle bieten die Trainingslager. 2017 weilten 20 Vereine aus der ganzen Deutschschweiz, unter anderem die ZSC/GCK Lions, mit über 900 Personen in Herisau und sorgten für etwa 2500 Übernachtungen sowie Einnahmen in Restaurants und Läden.

Auch 2018 werden wieder hochkarätige Veranstaltungen im Herisauer Sportzentrum stattfinden, zum Beispiel die Unihockey Damen U19-WM im Mai und ein Skillscamp für angehende Eishockeystars. „Viele dieser Anlässe holen wir nur dank dem ausserordentlichem Einsatz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nach Herisau. Sie tun das fürs Sportzentrum, aber auch für Herisau“, sagt Fredy Bechtiger.

Kontakt: Fredy Bechtiger, Abteilungsleiter Sport
F.Bechtiger@sportzentrum-herisau.ch
Tel. 071 353 30 01

Renzo Andreani, Gemeindepräsident
Renzo.Andreani@herisau.ar.ch
Tel. 071 354 54 50
Das zweiwöchige Trainingslager einer Eishockey-Mannschaft aus der russischen Profiliga brachte dem Sportzentrum und den Lieferanten Umsätze.
Das zweiwöchige Trainingslager einer Eishockey-Mannschaft aus der russischen Profiliga brachte dem Sportzentrum und den Lieferanten Umsätze.

Dokument SZ-MM-Bilanz17.pdf (pdf, 63.3 kB)


Datum der Neuigkeit 21. Dez. 2017
zum Seitenanfang