News - Herisau tritt der E-Charta Bodensee bei

Die Gemeinde Herisau ist auf Antrag der Energiekommission der E-Charta Bodensee beigetreten. Diese bezweckt, grenzüberschreitend die Elektromobilität zu fördern. Die Energie dazu soll bis 2025 zu 100 Prozent aus erneuerbaren Ressourcen stammen. Die E-Charta haben bis jetzt 43 Institutionen unterzeichnet, darunter alle Ostschweizer Kantone.

 

Die Gemeinde Herisau geht mit dem Beitritt keinerlei finanzielle Verpflichtungen ein. Vielmehr liegt der Nutzen in den regelmässigen Treffen der Mitglieder, an denen erfolgreiche Beispiele (best practice) präsentiert werden. Herisau kann diesbezüglich schon einiges vorweisen: drei E-Ladestationen, E-Bike-Station im Sportzentrum, Förderaktion für E-Bikes sowie derzeit fünf Elektromobile als Gemeindefahrzeuge.

 

Kontakt: Peter Künzle, Ressortchef Tiefbau/Umweltschutz

Peter.Kuenzle@herisau.ar.ch

Tel. 079 204 60 29

 


Dokument GR-MM-E-Charta_Bodensee.pdf (pdf, 54.5 kB)


Datum der Neuigkeit 27. Dez. 2019
Gedruckt am 30.03.2020 20:33:20