Willkommen auf der Website der Gemeinde Herisau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner der Gemeinde Herisau

Das Corona-Virus zeigt mit aller Deutlichkeit, dass die soziale Gemeinschaft gefordert ist. In dieser besonderen Lage sind wir alle angespannt. Kolleginnen und Kollegen bleiben für ein paar Tage weg, bei uns in der Verwaltung, bei Ihnen am Arbeitsplatz und auch privat. Das kann mancherorts zu Verzögerungen führen, aber ich denke, in so einer Situation ist das Verständnis bei den meisten vorhanden: Besondere Lagen erfordern besondere Massnahmen.

Dazu zählt leider auch, dass viele gern besuchte Veranstaltungen und öffentlichen Anlässe, die sonst das Dorfleben bereichern, abgesagt oder verschoben werden müssen. Ich hoffe, dass die Verantwortlichen auch nach der Krise wieder Energie für einen neuen Anlauf haben. Der Wirtschaft wünsche ich, dass sie Wege findet, um die Produktion, die Versorgung und die Dienstleistungen aufrecht zu halten. Auch die Verwaltung bereitet sich darauf vor, ihre wichtigsten Tätigkeiten in allen Dienststellen weiterhin bewältigen zu können. Dabei kann sie zum Glück auf die Unterstützung des kantonalen Führungsstabs sowie des Bundesamtes für Gesundheit zählen, die Verhaltensempfehlungen an Schulen, Pflegeeinrichtungen, Firmen etc. geben.

Die Lage ist ernst, vor allem weil wir nicht wissen, was noch auf uns zukommt. Aber gerade in solch besonderen Lagen erlebt man häufiger als sonst, was das Zusammenleben ausmacht: die Menschen zeigen Hilfsbereitschaft, nehmen Anteil am Los anderer, die Gespräche werden persönlicher, der Zusammenhalt wächst auch unter Leuten, die sich sonst flüchtig „Grüezi“ sagen.

Helfen Sie mit, dass wir das Leben, Lernen, Arbeiten und Wirken im Dorf trotz der gegenwärtigen Herausforderungen gemeinsam meistern. Befolgen Sie insbesondere die allgemein bekannten Verhaltens- und Hygieneregeln.

So wünsche ich Ihnen und Ihren Angehörigen vor allem eines: anhaltende und gute Gesundheit und trotz allem einen erfreulichen Start in den Frühling.

Ihr Gemeindepräsident, Kurt Geser


Kurt Geser
 

Datum der Neuigkeit 13. März 2020
zum Seitenanfang