Willkommen auf der Website der Gemeinde Herisau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF

News - Fast alle Spielplätze bleiben offen

Der Gemeinderat schliesst wegen des Coronavirus den Generationenplatz Kreckel, lässt aber die kleineren Spielplätze offen.

Der Gemeinderat hat am Dienstag die Situation der Spiel- und Begegnungsplätze analysiert und entschieden, den in der Regel gut besuchten Generationenspielplatz Kreckel zwischen Sportzentrum und Alterssiedlung Heinrichsbad bis auf weiteres zu schliessen.

 

Gemäss dem Bundesrat sind Treffen erlaubt, die in kleineren Gruppen (bis zirka 5 Kinder) stattfinden. Die Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit betreffend Hygiene und Social distancing (Abstand halten) sind soweit als möglich einzuhalten.

 

Weil Kinder nicht als Treiber des Corona-Virus gelten, dürfen sie weiterhin miteinander spielen. Deshalb belässt der Gemeinderat im Moment die übrigen Spiel- und Begegnungsplätze noch offen. Die Situation wird weiter beobachtet. Eltern oder andere Personen, die zu Kindern engen Kontakt pflegen, müssen sich bewusst sein, dass sie Träger der Viren sein können. Daher sind Treffen auch auf Spielplätzen zu vermeiden.

 

Auf allen Ebenen werden derzeit verschiedene Massnahmen getroffen um insbesondere die Risikogruppen zu schützen. Der Gemeinderat appelliert daher gerade auch an die Risikogruppen und älteren Mitbewohnerinnen und Mitbewohner, dass sie den Empfehlungen des Bundesrates und der Behörden Folge leisten und in dieser aussergewöhnlichen Lage die sozialen Kontakte und auch Besorgungen auf ein Minimum reduzieren.

 

Für Fragen genereller Natur wird die Bevölkerung gebeten, die Webseite www.ar.ch oder die Hotline des Kantons zu nutzen unter 071 353 67 97.

 

Kontakt: Glen Aggeler, Ressortchef Volkswirtschaft

Glen.Aggeler@herisau.ar.ch

Tel. 079 311 72 00

 


Dokument GR-MM-Coronavirus_2_18.3_Spielplatze..pdf (pdf, 56.5 kB)


Datum der Neuigkeit 18. März 2020
zum Seitenanfang