Willkommen auf der Website der Gemeinde Herisau



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Ein Kombi-Werkhof für Herisau



Aussenvisualisierung St. Gallerstrasse
Aussenvisualisierung Kombi-Werkhof an der St. Gallerstrasse

Einleitung des Gemeindepräsidenten
Nach langen, langen Jahren ist es endlich so weit: Für den Ersatz der völlig ungenügenden Werkhöfe der Feuerwehr und des Tiefbauamts liegt ein konkretes Projekt vor.

Nach der Überzeugung des Gemeinderats erfüllt das vorliegende Projekt die Voraussetzungen für einen nachhaltigen Bau und einen späteren kostengünstigen Betrieb des Kombi-Werkhofs. Der neue Standort im Talgut an der St. Gallerstrasse ist optimal geeignet für den Neubau, aber auch für den späteren Betrieb; zudem ermöglicht er eine geplante Wohnnutzung des Gebiets Burghalden/Rüti noch besser.

Durch den Neubau des Werkhofs an der St. Gallerstrasse werden drei Areale in Zentrumsnähe frei – Areale, auf denen Schlüsselprojekte für die Entwicklung von Herisau geplant und realisiert werden können. Damit kann die Attraktivität von Herisau als Wohnort, aber auch als Standort für Gewerbe und Dienstleistungen noch einmal erheblich gesteigert werden.

Aus diesen Gründen ist der Gemeinderat sicher, dass sich die doch hohe Investition in den Werkhof an der St. Gallerstrasse lohnt. Weitere Details können Sie diesem Internet-Dossier entnehmen.

Der Einwohnerrat hat sich an seiner Sitzung vom 9. September für das Projekt ausgesprochen. Gemeinde- und Einwohnerrat empfehlen den Stimmenden mit Überzeugung, die Vorlage am 29. November anzunehmen.

Paul Signer, Gemeindepräsident


Umfassend und aktuell
Diese Webseiten dokumentieren ähnlich einer Landkarte die Realisierung des Kombi-Werkhofs. Sie werden laufend aktualisiert, so dass sich die Bevölkerung und alle Interessierten umfassend über den aktuellen Projektstand informieren können.

Weitere Rubriken zum Projekt:
News
Anlässe
Projektbeschrieb
Projektpläne
Projektschritte
Projektorganisation
Personen
Publikationen
Fotogalerie
 
 
zum Seitenanfang