Willkommen auf der Website der Gemeinde Herisau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF
Rundgangobjekte: 01: Reformierte Kirche - 02: Altes Pfarrhaus - 03: Altes Rathaus (Museum) - 04: Wetterhaus - 05: Obstmarkt - 06: Tannenbaum - 07: Walsersches Doppelhaus - 08: Rose - 09: Regenbogen - 10: Alpenrose - 11: Windegg - 12: Rosengarten - 13: Harmonie - 14: Erstes Krankenhaus - 15: Ilge - 16: Häuser Äussere Schmiedgasse - 17: Zementbrunnen - 18: Schulhaus Emdwiese - 19: Altes Zeughaus - 20: Casino - 21: Baumgarten - 22: Frohburg - 23: Grosses Haus - 24: Hinter den Linden - 25: Zebra - 26: Strohhof - 27: Sonnenhof - 28: Häuser Bachstrasse - 29: Ehemalige Remise J. G. Nef - 30: Geschäftshaus J.G. Nef

Vorhergehendes Objekt  10: Alpenrose  Nächstes Objekt

Getäferter Strickbau. Rundbogiges Portal aus dem frühen 18. Jahrhundert.

Aus einem kleinen Häuschen im 1606 brandgeschädigten Flecken entwickelte sich in vier Ausbauschritten bis 1850 ein stattliches Bürgerhaus. Getäferter Strickbau. Rundbogiges Portal aus dem frühen 18. Jahrhundert. In erster Hälfte des 19. Jahrhunderts Mehrfachnutzung als Wohnhaus mit Garnhandlung und Tuchladen sowie Schulstube der privaten Realschul-Gesellschaft. Wirkungsstätte des Pestalozzischülers Johann Jakob Fitzi (1793-1865). Ab 1866 Hutmacherei, 1906-1996 Huthandlung der Familie Braun mit Ladenlokal im Jugendstil. 1996/97 sanfte Renovation.


zum Rundgang
zur Rundgang Übersicht
zum Seitenanfang