Willkommen auf der Website der Gemeinde Herisau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF
Rundgangobjekte: 01: Reformierte Kirche - 02: Altes Pfarrhaus - 03: Altes Rathaus (Museum) - 04: Wetterhaus - 05: Obstmarkt - 06: Tannenbaum - 07: Walsersches Doppelhaus - 08: Rose - 09: Regenbogen - 10: Alpenrose - 11: Windegg - 12: Rosengarten - 13: Harmonie - 14: Erstes Krankenhaus - 15: Ilge - 16: Häuser Äussere Schmiedgasse - 17: Zementbrunnen - 18: Schulhaus Emdwiese - 19: Altes Zeughaus - 20: Casino - 21: Baumgarten - 22: Frohburg - 23: Grosses Haus - 24: Hinter den Linden - 25: Zebra - 26: Strohhof - 27: Sonnenhof - 28: Häuser Bachstrasse - 29: Ehemalige Remise J. G. Nef - 30: Geschäftshaus J.G. Nef

Vorhergehendes Objekt  28: Häuser Bachstrasse  Nächstes Objekt

Doppelhäuser in Strickbauweise an 1750 neu angelegter Hauptstrasse.

Um 1750 angelegter Strassenzug, nahe dem Ufer des heute eingedohlten Brüelbachs, mit mässiger Steigung und breiterer Fahrbahn als die nordseits hinter den Häusern verlaufende alte Landstrasse nach St.Gallen. Bis um 1940 Neugasse genannt. Die Häuserzeile an der Nordseite wurde im 17. und 18. Jahrhundert erbaut. Ausnahmslos Doppelhäuser in Strickbauweise, ältere unter giebelständigen Satteldächern, jüngere unter traufständigen Dächern mit kielbogigen Frontgiebeln. Im 18./19. Jahrhundert Wohnstätten von Handwerkern, Textilfabrikanten und Gewerbetreibenden. Ladenlokale teils bis ins 20. Jahrhundert bestehend.


zum Rundgang
zur Rundgang Übersicht
zum Seitenanfang