Willkommen auf der Website der Gemeinde Herisau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF

Betreibungsbegehren

Zuständiges Ressort: Allgemeine Verwaltung
Zuständiger Bereich: Betreibungsamt Appenzeller Hinterland

Das Begehren des Gläubigers ist schriftlich einzureichen. Es hat die zivilrechtliche Wirkung der Unterbrechung der Verjährung. Was im Betreibungsbegehren alles enthalten sein sollte, finden Sie in Art. 67 SchKG.

  • Das Begehren ist beim Betreibungsamt am Wohnsitz des Schuldners einzureichen (Es ist Sache des Gläubigers, die genaue Wohnadresse des Schuldners oder den Sitz der Gesellschaft ausfindig zu machen).
  • Es ist kein Kostenvorschuss zu leisten; die Gebühren werden durch Rechnung erhoben.
  • Dem Betreibungsbegehren sind keine Beilagen beizufügen.

Betreibungskosten
Betreibungskosten sind vom Schuldner zu bezahlen, vom Gläubiger jedoch vorzuschiessen. Der Gläubiger erhält vom Betreibungsamt eine Rechnung.

Forderung von (in Franken)bisKosten
1.-100.-20.30
101.-500.-33.30
501.-1000.-53.30
1'001.-10'000.-73.30
10'001.-100'000.-103.30
100'001.-1'000'000.-203.30
1'000'001.-und mehr413.30


Online-Dienste

Name Download
Betreibungsbegehren (docx, 33.0 kB)


zur Übersicht

zum Seitenanfang