Wahl Gemeindepräsident (2. Wahlgang)

Informationen

Datum
6. Juni 2004
Kontakt
Denise Signer
Beschreibung
Nachdem bei der Wahl des Gemeindepräsidenten am 16. Mai 2004 kein Kandidat das "absolute Mehr" erreicht hat (vgl. Wahlresultate), findet ein 2. Wahlgang statt. Das Ergebnis wird mittels "relativem Mehr" ermittelt. Kandidieren können nur die 7 gewählten Gemeinderäte/innen.

Der Gemeindepräsident wird gemäss Art. 6 der Gemeindeordnung aus der Mitte des Gemeinderates gewählt. Die Mitgliedschaft im Gemeinderat ist somit eine Voraussetzung für die Präsidentenwahl.

Nach der Ergänzungswahl vom 16. Mai 2004 setzt sich der Gemeinderat wie folgt zusammen:
  1. Mitglied Nadig Max, Bahnhofstrasse 2
  2. Mitglied Vuilleumier Paul, Kasernenstrasse 5
  3. Mitglied Inauen Marcelle, Schwellbrunnerstrasse 2496
  4. Mitglied Merz Daniela, Sonneggstrasse 18
  5. Mitglied Stricker Hans, Schmiedgasse 12
  6. Mitglied Signer Paul, Eggstrasse 44 (neu)
  7. Mitglied Jucker Heinz, Huebstrasse 20a (neu)
Bis Mittwoch, 19. Mai 2004 haben die folgenden Personen ihre Anmeldung für den 2. Wahlgang eingereicht:
- Signer Paul, Rektor BBZ, Eggstrasse 44
- Jucker Heinz, Bauingenieur FH STV, Huebstrasse 20a
Nachdem sich mehr als eine Person für das Präsidium bewirbt, sind stille Wahlen ausgeschlossen und ein 2. Wahlgang ist notwendig.

An diesem 2. Wahlgang kann nur einer der offiziell angemeldeten Kandidaten gewählt werden, andere Personen können nicht gewählt werden. Steht der Name einer anderen Person auf dem Wahlzettel, so ist der Wahlzettel ungültig. Massgebend im 2. Wahlgang ist das relative Mehr. Gewählt ist folglich, wer am meisten Stimmen auf sich vereinigen kann.

Paul Signer hat die vorbehaltlose Annahme der Wahl als Gemeinderat erklärt. Heinz Jucker hat die Erklärung abgegeben, dass er die bereits erfolgte Wahl in den Gemeinderat ablehnt, sofern er nicht als Gemeindepräsident gewählt wird. Gegebenenfalls müsste für den dann wieder frei werdenden 7. Sitz des Gemeinderates in einer neuen Abstimmung eine Nachwahl durchgeführt werden.

Wahlfeier am Sonntag, 6. Juni 2004 im Casino
  • ab 18:00 h Apéro
  • 18:30 h Beginn offizielle Wahlfeier mit Grussworten von Max Nadig, Gemeinde-Vizepräsident und Kurzansprachen des neuen Gemeindepräsidenten und des unterlegenen Kandidaten; musikalischer Rahmen mit dem Musikverein
  • 19:15 h Ende offizielle Wahlfeier, Ausklang

Kommunale Vorlagen

Wahl Gemeindepräsident/in (2. Wahlgang)

Ergebnis
<LINK intern:wahlergebnisse/?action=showinfo&info_id=13429Wahlresultate</LINK>
Ebene
Gemeinde
Art
-