Zentrumsentwicklung seit 2014

Der Gemeinderat konkretisierte die gesammelten Ideen für die Zentrumsentwicklung unter anderem in zwei Retraiten anfangs 2016 und entwickelte ein strategisches Grobkonzept mit zehn Leitideen und 21 Strategien. Diese stellte er im Sommer 2016 an einem Info- sowie an einem Feedback-Abend zur Debatte, die in eine breite Umfrage in der Bevölkerung mündete. Dieses Konzept dient dem Gemeinderat seither als Basis für Entscheidungen, die die Aufwertung des Zentrums betreffen. Seit 2017 informiert die Gemeinde zudem, zusätzlich zu den üblichen Medienmitteilungen, jährlich nach den Sommerferien auf einer Zeitungsseite über den Stand der grossen Zentrumsprojekte.