Abstimmung vom 3. März 2013

Informationen

Datum
3. März 2013
Kontakt
Denise Signer
Beschreibung
Eidgenössische Vorlagen
  • Bundesbeschluss über die Familienpolitik
  • Volksinitiative "gegen die Abzockerei"
  • Änderung des Raumplanungsgesetzes

Kantonale Ergänzungswahlen und Volksabstimmung
  • Kantonale Ergänzungswahlen: Regierungsrat, Landammann, Obergericht
  • Volksinitiative "Für gleich lange Spiesse beim Nichtraucherschutz"

Eidgenössische Vorlagen

Bundesbeschluss über die Familienpolitik

Abgelehnt
Ergebnis
Resultate Gemeinde siehe unten; Resultate Kanton; Resultate Bund
Beschreibung
Der neue Verfassungsartikel verpflichtet Bund und Kantone, die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit sowie die Vereinbarkeit von Familie und Ausbildung zu fördern. Bundesrat und Parlament empfehlen, der Verfassungsänderung zuzustimmen.
Weitere Informationen zur Volksabstimmung
Formulierung
Wollen Sie den Bundesbeschluss vom 15. Juni 2012 über die Familienpolitik annehmen?

Vorlage

Ja-Stimmen 40,56 %
1'938
Nein-Stimmen 59,44 %
2'840
Stimmbeteiligung
46,4%
Ebene
Bund
Art
-

Volksinitiative "gegen die Abzockerei"

Angenommen
Ergebnis
Resultate Gemeinde siehe unten; Resultate Kanton; Resultate Bund
Beschreibung
Die Initiative will bei börsenkotierten Unternehmen den Einfluss der Aktionärinnen und Aktionäre auf die Vergütungen des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung stärken. Dadurch sollen missbräuchlich überhöhte Vergütungen verhindert werden.
Weitere Informationen zur Volksabstimmung
Formulierung
Wollen Sie die Volksinitiative "gegen die Abzockerei" annehmen?

Vorlage

Ja-Stimmen 67,24 %
3'227
Nein-Stimmen 32,76 %
1'572
Stimmbeteiligung
46,6%
Ebene
Bund
Art
-

Änderung des Raumplanungsgesetzes

Angenommen
Ergebnis
Resultate Gemeinde siehe unten; Resultate Kanton; Resultate Bund
Beschreibung
Die Änderung des Raumplanungsgesetzes will zu grosse Bauzonen verkleinern und damit die Zersiedelung in der Schweiz bremsen. Sie ist ein indirekter Gegenvorschlag zur Landschaftsinitiative. Gegen die Gesetzesrevision wurde das Referendum ergriffen. Falls sie abgelehnt wird, kommt die Landschaftsinitiative zur Abstimmung.
Weitere Informationen zur Volksabstimmung
Formulierung
Wollen Sie die Änderung vom 15. Juni 2012 des Bundesgesetzes über die Raumplanung (Raumplanungsgesetz, RPG) annehmen?

Vorlage

Ja-Stimmen 67,03 %
3'200
Nein-Stimmen 32,97 %
1'574
Stimmbeteiligung
46,4%
Ebene
Bund
Art
-

Kantonale Vorlagen

Kantonale Ergänzungswahlen

Ergebnis
Beschreibung
Landammann Hans Diem, Herisau, hat auf Ende des Amtsjahres 2012/2013 seinen Rücktritt als Landammann und aus dem Regierungsrat erklärt. Auf den gleichen Zeitpunkt hin haben die Richterinnen Corinne Spiller, Speicher, und Regula Eugster-Luder, Trogen, ihren Rücktritt aus dem Obergericht erklärt. Für den Rest der vierjährigen Amtsdauer 2011–2015 werden deshalb Ergänzungswahlen vorgenommen. Amtsbeginn für die Neugewählten ist am 1. Juni 2013.
Formulierung
Regierungsrat, Landammann, Obergericht
Ebene
Kanton
Art
-

Volksinitiative "Für gleich lange Spiesse beim Nichtraucherschutz"

Abgelehnt
Ergebnis
Resultate Gemeinde siehe unten; Resultate Kanton
Beschreibung
Formulierung
Wollen Sie die Volksinitiative "Für gleich lange Spiesse beim Nichtraucherschutz" annehmen?

Vorlage

Ja-Stimmen 39,18 %
1'768
Nein-Stimmen 60,82 %
2'745
Stimmbeteiligung
44,8%
Ebene
Kanton
Art
-